Blog

Individualentwicklung: CardioCloud für Universitätsklinikum Erlangen

HealthDataSpace unterstützt Kinderkardiologen in Nordbayern bei der effizienteren Zusammenarbeit. Dafür haben wir auf Basis von HealthDataSpace eine spezielle CardioCloud mit neuen Funktionen entwickelt.

Seit 2007 ist die Kinderkardiologische Abteilung des Universitätsklinikum Erlangen vernetzt mit den umliegenden Kliniken und nie­dergelassenen Kinderkardiologen in einem „Universitären Kompetenznetz für angeborene Herz­fehler in Nordbayern“. Gefördert von der Bayern In­novativ GmbH entwickelten wir zum bidirektionalen Datenaustausch eine datenschutzkonforme Telemedizinplatt­form – die sogenannte CardioCloud – auf Basis unserer bereits etablierten Lösung HealthDataSpace. So können sich Kardiologen, die Kinder mit Herzfehlern betreuen, geschützt online miteinander vernetzen. Netzwerkteilnehmer teilen relevante Bilddateien, Echo-Bilder und Befunde miteinander. Zudem holen sie leichter Zweitmeinungen ein und klären die Frage, ob weitere stationäre Maßnahmen er­forderlich sind. Künf­tig sind auch weitere Funktionen wie interaktive Chats geplant.

 

Foto: Fotolia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.