Blog

3 gute Gründe, warum Sie den mobilen PACS Viewer in HealthDataSpace nutzen sollten

Der mobile PACS Viewer ist standardmäßig in HealthDataSpace integriert und zeigt medizinische Bilder und Befunde direkt im Browser bzw. in der App an. Warum das so praktisch ist, erfahren Sie hier.      

Radiologen verwenden mobile Geräte wie Tablet und Smartphone bereits viel für private Zwecke, und jetzt eben auch beruflich. Auch Zuweiser und Ärzte im Krankenhaus betrachten medizinische Bilder auf dem Tablet und zeigen diese dem Patienten.   

1. Röntgenbilder überall und jederzeit ansehen

Ob Android, iOS etc. – zwischen den vielen verschiedenen Endgeräten müssen Sie sich nicht mehr entscheiden. Sogenannte Zero Footprint Viewer funktionieren unabhängig von Herstellern, Plattformen und Betriebssystemen, DICOM Kommunikation, VPNs, SSH Tunneln oder Proxy Servern. Das in HealthDataSpace integrierte Bildbetrachtungswerkzeug basiert auf HTML5 und ist damit unabhängig von Hersteller, Plattform oder Betriebssystem einsetzbar. Entsprechend des anfordernden Gerätes und des verwendeten Betriebssystems werden die medizinischen Bilder und Befunde optimal formatiert, komprimiert und dargestellt. Natürlich funktioniert die Bedienung auf Tablet, Smartphone etc. per Touchscreen. Der mobile PACS Viewer startet direkt im Browser immer mit der aktuellsten Version. Es müssen keinerlei Software-Updates manuell installiert werden.

2. Keine Datenspeicherung auf mobilen Geräten

Aus Sicherheitsgründen speichert HealthDataSpace keinerlei Gesundheitsdaten auf den mobilen Geräten der Nutzer.

3. Geringe Ladezeiten dank Images-on-Demand

Weil die Bilder auf Abruf (Images-on-Demand) angezeigt werden, sind die Ladezeiten bei HealthDataSpace gering und die Bildbetrachtung dementsprechend schnell. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.